Festival

Hier findest du alle Infos zum Incil Festival

Vor dem Festival

Tickets & Anmeldung

Am 13. Dezember 2023 geht es los mit dem Ticketverkauf. Sei unbedingt eine/r der ersten 100, die sich die günstigsten Tickets unter den Nagel reissen.

Festival Pass

Das Check-in ist am Mittwoch, 24. Juli von 11:00 Uhr – 14:00 Uhr geöffnet.

Wir bitten dich, am Sonntag, 28. Juli bis spätestens um 14:00 Uhr abzureisen.

Weekend Pass

Mit dem Weekendpass erhältst du Zugang zum Festival von Freitagmittag bis am Sonntag.

Zielgruppe

Das Incil Festival richtet hauptsächlich an die Zielgruppe 13 – 25-jährige. Du bist natürlich auch herzlich willkommen, wenn du schon älter als 25 Jahre bist.

Packliste

Die Packliste wird zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stehen.

Durchführung

Das Incil Festival findet auch bei Regenwetter statt. Ein Erstattungsanspruch kann nicht gültig gemacht werden. Wir gehen nach dem Motto: Es gibt kein schlechtes Wetter – es gibt nur schlechte Ausrüstung.

Helfer

Du hast die Möglichkeit, am Festival zu helfen. Beim Ticketkauf kannst du ein entsprechendes Helfer-Ticket kaufen.

Jugendleiter/in

Mehr Infos für dich als Jugendleiter/in findest du hier.

Während dem Festival

Programm / Ablauf

Das Programm werden wir zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen. Mache dich gespannt auf viele tolle Programmpunkte: Worship, Inputs, Workshops, Sport, Spass, Freizeit etc.

Bändel

Beim Check-in erhält jeder Person einen Bändel, welcher während des gesamten Festivals straff um das Handgelenk getragen werden muss. Zutritt zum Festivalgelände erhält nur, wer den Bändel um das Handgelenk trägt. Verlorene Festivalbändel werden gegen eine Gebühr von CHF 20.- ersetzt – melde dich beim Info-Point.

Zeltplatz

Der Zeltplatz ist ab Mittwoch, 24. Juli ab 11:00 Uhr und bis Sonntag, 28. Juli bis 14:00 Uhr geöffnet. Zutritt zum Zeltplatz erhält nur, wer einen Festival Bändel um das Handgelenk trägt.

Nach dem Check-in wird dir und deinen Freunden ein Zeltplatz zugewiesen. Bitte stellt eure Zelte nur im euch zugewiesenen Bereich und nur auf dem definierten Zeltplatz auf. Wir wollen auf unsere Zeltnachbarn Rücksicht nehmen und gemeinsam ein gutes Camping-Erlebnis haben.

Wenn du mit einem Camper, Wohnwagen o.ä. anreist, können wir dir einen Stromanschluss zur Verfügung stellen. Dies kannst du bei der Anmeldung entsprechend angeben. Einen Wasseranschluss bieten wir nicht an.

Aus sicherheitstechnischen Gründen darf auf dem Festivalgelände kein Feuer gemacht werden. Du darfst einen Gaskocher mitbringen, um dir zum Zmittag deine Hörnli zu kochen 😉

Festivalgelände & Plan

Zutritt zum Festivalgelände hat ausschliesslich, wer ein Festival Bändel um das Handgelenk trägt. Der Geländeplan wird zu einem späteren Zeitpunkt aufgeschaltet.

Plaza

Unsere Plaza ist das Herzstück des Festivals. Dort befinden sich Kaffeelounge, Aussenbühne, Foodtrucks. Die Plaza ist das Zentrum des Happenings.

An- und Rückreise

Das Festival findet im Tägi Freizeit und Sportzentrum an folgender Adresse statt:

Tägerhardstrasse 122

5430 Wettingen

Am besten reist du mit dem öffentlichen Verkehr an. Falls du mit dem Auto anreist gibt es direkt vor Ort Parkmöglichkeiten.

Parking

Wenn du mit dem Auto anreist, kannst du vor Ort parkieren. Die Einfahrt auf die Parkplätze ist gratis. Für die Ausfahrt bezahlst du CHF 6.00.

Für Velos und E-Bikes etc. stehen dir gratis Abstellplätze zur Verfügung.

Bitte versuche wenn möglich mit dem öV anzureisen – dem Quartier und der Umwelt zuliebe.

Food

Du verpflegst dich grundsätzlich selber. Plane dies mit deiner Jugendgruppe oder mit deinen Freunden. Feuer ist auf dem Festivalgelände nicht erlaubt, du kannst aber einen Gaskocher mitbringen. Auf der Plaza und in den Kaffeelounge kannst du aber für zwischen durch Snacks, Drinks, Kaffee etc. kaufen.

Mehrweggeschirr

Auf Mehrweggeschirr ist ein Depot von CHF 2.-, welches bei Rückgabe zurückbezahlt wird.

Kühlboxen

Am Infodesk können mitgebrachte Kühlelemente zum Einfrieren abgegeben werden.

Trinkwasser

Sommer, Sonne, Spass – da kann es schnell passieren, dass du zu wenig trinkst. Bitte tue deinem Körper einen Gefallen und trinke regelmässig etwas. Auf der Plaza hast du diverse Möglichkeiten, Getränke zu kaufen. Zudem hast du bei den WCs und Abwaschcontainern Zugang zu Trinkwasser – gratis!

Bezahlung auf dem Festivalgelände

Auf der Plaza – dem Herzstück des Festivals – wird es verschiedene Angebote geben. Es wird Foodtrucks, Kaffeelounges und einen Shop geben. An allen Orten nehmen wir folgende Zahlungsmittel an: Bar, Twint und Karten.

Handy aufladen

Du kannst dein Handy in den Kaffeelounges aufladen. Bitte bring dein eigenes Aufladekabel mit.

Sanität

Unser Sanitätsteam ist bestens ausgerüstet und ausgebildet und steht 24/7 bereit. Der Sanitätsposten befindet sich zwischen dem Halleneingang und der Aussenbühne.

Schütze dein Gehör

Das Incil Festival findet innerhalb der gesetzlich vorgegebenen Schallpegel-Regelun statt. Beim Check-in und am Info-Desk kannst du jederzeit gratis Oropax beziehen.

Security

Unser Securityteam ist bestens ausgerüstet und ausgebildet. Sie sorgen am Festival 24/7 für deine Sicherheit. Bitte halte dich an Anweisungen des Securityteams!

Abfall und Littering

Unsere Trash Heroes sind täglich im Einsatz. Sie sorgen für saubere Sanitäranlagen und befreien das Festivalgelände vom Abfall. Bitte hilf uns, ein sauberes und littering-freies Festival erleben zu können. Entsorge deinen Abfall in den Abfalltonnen – sie sind überall auf dem Gelände verteilt. Bitte nimm bei Check-out dein ganzes Hab und Gut wieder mit. Auch den Zelt!!

Fundbüro

Wenn du etwas verloren hast, melde dich am Info-Desk. Nicht abgeholte Fundgegenstände werden 1 Monat nach dem Festival entsorgt / gespendet.

Wetter

Die Witterung kann einem schnell einen Strich durch die Rechnungen machen. Informiere dich frühzeitig über das Wetter und nimm entsprechend Ausrüstung mit. Remember: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Ausrüstung.

Tiere

Auf dem gesamten Festivalgelände sind Tiere nicht erlaubt. Dem Tierwohl zuliebe.

Raucherzone

Auf dem Festivalgelände gibt es eine definierte Raucherzone. Wir bitten dich, ausschliesslich in dieser Zone zu rauchen.

Alkohol und Drogen

Das Festival ist eine suchtmittelfreie Zone. Alkohol und Drogen sind nicht erlaubt und Rauchen nur in der gekennzeichneten Raucherzone. Wenn du damit Probleme hast, wende dich bitte an das Incil Team. Wir wollen dir helfen und gemeinsam eine Lösung finden. Wenn wir bei dir Alkohol oder Drogen finden, behalten wir uns das Recht vor, dich nach Hause zu schicken. Ein Erstattungsanspruch des Tickets steht dir in diesem Fall nicht zu.

Erlaubte und nicht erlaubte Gegenstände und Materialen

Eine Auflistung der nicht erlaubten Gegenständen findest du in unseren AGBs.

About

Wir sind das Incil Team.

null

GERU FURRER

Leiter Incil Bereich Freizeit & Spaces

null

DAVID REUSSER

Leiter Incil Bereich Backoffice

null

CONI STEINER

Leiterin Incil Bereich Workshops & Seminare

null

MALVIN PORTNER

Leiter Marketing

null

PHILIPP WÜTHRICH

Leiter Marketing

null

SVEN SPÖRRI

Leiter Incil Bereich Vernetzung & Partner

null

BENJ BEYER

Leiter Incil Bereich Logistik

null

NINO KÜENZI

Leiter Incil Bereich Worship

null

URSULA EICHENBERGER

Leiterin Incil Bereich Ministry & Nacharbeit

null

PASCAL GERMANN

Leiter Incil Bereich Plenum & Technik

Für ein gutes Miteinander braucht es

Radikale Offenheit

Radikale Offenheit

Jeder kann ein Teil von Incil sein. Wir wollen Familie sein und heissen Fremde willkommen und respektieren sie. Es gibt keine Voraussetzungen für die Teilnahme an unserer Gemeinschaft. In einer funktionierenden Gemeinschaft gibt sich jede/r ein. Wir schätzen kreative Zusammenarbeit und Kooperation und wollen füreinander da sein. Wir fördern eine authentische Kultur in der jede/r sein kann wie er/sie ist und sich nicht verstellen muss.

Keine Spuren hinterlassen

Keine Spuren hinterlassen

Unsere Gemeinschaft respektiert die Umwelt. Wir verpflichten uns, keine Spuren unserer Aktivitäten zu hinterlassen, wo immer wir zusammenkommen. Wir räumen hinter uns auf und bemühen uns, wenn möglich, diese Orte in einem besseren Zustand zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben. Respektiere Absperrungen, Beschilderungen und reservierte Bereiche innerhalb und ausserhalb des Geländes.

Wir tragen unserem Körper und unseren Mitmenschen sorge

Wir tragen unserem Körper und unseren Mitmenschen sorge

Als Incil verzichten wir bewusst auf Drogen und Alkohol. Aus diesem Grund ist das Festivalgelände eine alkohol- und drogenfreie Zone. Wir glauben, Spass und Gemeinschaft sind besser möglich ohne Suchtmittel. Rauchen ist nur in der gekennzeichneten Raucherzone in der Nähe des Haupteingangs erlaubt. Wenn du damit Probleme hast, wende dich bitte an eine/n Leiter/in. Wir wollen dir helfen und gemeinsam eine Lösung finden. Das Incil Festival übernimmt keine Haftung ausserhalb des Festivalgeländes. Dies gilt insbesondere für sämtliche Aktivitäten in und um die Aare. Minderjährige Teilnehmer/innen dürfen das Festival Gelände nur unter Aufsicht eines/r volljährigen Gruppenleiters/-in verlassen.

Respektiere deinen Nächsten

Respektiere deinen Nächsten

Als Incil wollen wir bewusst eine Kultur des Respekts für das andere Geschlecht fördern. Die Privatsphäre der Frauen und Männer ist immer zu respektieren. Aus diesen und auch gesetzlichen Gründen gehören Frauenzelte den Frauen und Männerzelte den Männern. Wir akzeptieren zu keiner Zeit «Fremdlinge» in diesen Bereichen; dies gilt auch für sanitäre Anlagen und Bereiche. Nachtruhe ist generell um 24:00 Uhr, ausser es wird im Plenum anders kommuniziert. Nach der Nachtruhe ist Ruhe auf dem Zeltplatz. Es gilt aber: Störe die schlafenden Teilnehmer/innen auf keinen Fall. Sei ein Vorbild! Die Anweisungen der Camp-Mitarbeitenden und der Security sind zu befolgen. Sie dienen deiner Sicherheit und machen das Zusammenleben leichter. WIR BEHALTEN UNS VOR, UNRUHESTIFTER/INNEN VOM ZELTPLATZ ODER ANDEREN BEREICHEN ZU VERWEISEN. Aus Sicherheitsgründen dürfen innerhalb der Gebäude keine Kickboards, Scooter, Hoverboards, Segways, etc. benutzt werden.

Nachhaltigkeit

Das Incil Festival steht für Nachhaltigkeit. Wir wollen bewusst darauf achten, unsere Umwelt während des Festivals nicht übermässig zu belasten.

Mehrweggeschirr

Bis zu 70% des Abfalls an Veranstaltungen stammt aus dem Getränkebereich, weshalb die primären Massnahmen zur Abfallvermeidung hier angesetzt werden sollen. Wir beziehen von einer Firma (z.B. www.cupsystems.ch) das Mehrweggeschirr und sind so optimal ausgerüstet.

Trash Heroes

Wir wollen unseren Abfall konsequent und korrekt entsorgen. Deswegen stehen dir auf dem gesamten Festivalgelände Abfalleimer zur Verfügung. Zudem sind unsere Trash Heroes fleissig und putzfreudig unterwegs. Sie leeren die Abfall- und Recyling Stationen regelmässig und sorgen so für ein sauberes und umweltbewusstes Festival. Die Trash Heroes sind wahrlich unsere Helden und haben unser vollstes Vertrauen und unsere vollste Unterstützung. Go Trash Heroes!

Reduzierung Printmedien

Wir minimieren unsere Printmedien wie Programmhefte ganz bewusst, denn diese landen erfahrungsgemäss innert Kürze am Boden oder im Abfall. Auf unserer Website incil.ch findest du alle nötigen Informationen. Mit dem E-Ticket bieten wir dir die Möglichkeit, das Ticket beim Eingang direkt und bequem auf dem Handy vorzuweisen. So sparst du Papier.

Umweltbewusste An- und Rückreise

Wir ermutigen dich, mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen um deinen ökologischen Fussabdruck so klein wie möglich zu halten. Wenn es sich nicht vermeiden lässt, mit dem Auto anzureisen empfehlen wir dir, deine Freunde auch grad mit in dein Auto zu packen. Vor Ort steht dir ein Parkplatz für CHF 20.- zur Verfügung.